Einführung in den Blog

Für alle, die neu hier sind oder einfach genauer wissen wollen, worum es hier geht, wie man sich zurechtfindet und ob man sich einbringen kann, hier einige Antworten:

 

Warum dieser Blog?

Bildung zum Schutz der Erde kann man leider (noch) nicht an pädagogischen Ausbildungsstätten, der Uni, Fachhochschulen oder Erzieherschulen erlernen. Der Blog dient daher allen Menschen

  • die Bildung zum Schutz der Erde professionell erlernen wollen,
  • die sich als Eltern oder Freiwillige pädagogisch weiterbilden wollen,
  • die die Erde schützen, sich weiterentwickeln und mit der Frage auseinandersetzen wollen: Wie könnte oder sollte eine lebenswerte Zukunft unseres Planeten Erde aussehen?

 

Online-Selbstlernkurs

Der Blog ist die Grundlage des Selbstlernkurses in Bildung zum Schutz der Erde. Für diejenigen, die professionell pädagogisch tätig sind oder werden wollen, soll es nach einer gewissen Einführungszeit ein vertieftes Angebot geben, das konkrete methodische Anregungen, Vorschläge für die Umsetzung in der Praxis, Empfehlungen für die eigene Projektentwicklung, pädagogische Herausforderungen sowie die Möglichkeit zum Austausch in einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten gibt, die Bildung zum Schutz der Erde praktizieren.

DVD+BuchAm meisten profitierst Du für Dich, wenn Du Dich parallel mit Handbuch und DVD „Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft“ in das Konzept Bildung zum Schutz der Erde einarbeitest. Mehr Informationen über Handbuch und DVD findest Du hier.

 

Um welche Themen geht es hier?

Es geht im Schwerpunkt um die verschiedenen Aspekte des ganzheitlichen Konzepts Bildung zum Schutz der Erde, das in Handbuch und DVD „Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft“ ausführlich erläutert ist. Dieses Konzept einer Vorbildpädagogik kann sich nur in dem Maße verbreiten, wie es Menschen gibt, die selbst der Wandel sind, den sie sich auf der Erde wünschen, die also die ethische Perspektive, die Qualitätsaspekte des Erdschützerprojekts sowie das, was sie Kindern und Jugendlichen vermitteln wollen, selbst vorleben. Neben der Methodik kommt es vor allem darauf an, inwiefern Du Dich selbst mit bestimmten Schlüsselthemen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie den Möglichkeiten für einen alternativen, zukunftsfähigen Lebensstil auseinandergesetzt und Dich selbst reflektiert hast.

 

Wie finde ich Texte, die mich interessieren?

Über

  • die Kategorien (Themenbereiche)
  • die Schlagwörter

Diese Kategorieren und Schlagwörter orientieren sich an der Systematik des Handbuchs.

Natürlich kannst Du jederzeit die Suche rechts oben auf der Seite verwenden (wird noch eingebaut).

 

Wie kann ich mich einbringen?

Unter jedem Artikel gibt es die Möglichkeit, zu kommentieren. Wir wünschen uns, Feedback und Ideen zu bekommen und von Euren Erfahrungen und Träumen zu hören. Schreib Kommentare, diskutiere mit uns und anderen LeserInnen und teile Deine Gedanken mit uns. Auch für Gastartikel sind wir offen, wenn sie unseren Zielsetzungen entsprechen.

 

Wie kann ich erfahren, wenn es neue Artikel gibt?

Melde Dich zu unserem kostenlosen Newsletter an oder / und abonniere unsere Benachrichtigungen auf Facebook, dann bleibst Du immer auf dem Laufenden.

 

Weitere Fragen…

Schreib einfach einen Kommentar oder eine Email.

 

To Top