Alternativen erproben

In der Pädagogik ist bekannt, dass das pädagogische Umfeld, die Rahmenbedingungen, die Vorbildrolle der Begleiter*innen sowie die praktischen Handlungen der Erwachsenen mindestens einen genauso großen Einfluss auf das Lernen von Kindern und Jugendlichen haben, wie die gezielten päda­gogi­schen Metho­den und Ange­bote. Was man selbst tut, was man selbst auspro­biert, das bleibt viel eher in Erinnerung als alle Theorie. Teil jedes Erlebnisprojekts „Reise zum Planeten der Zukunft“ ist es daher, mit den Kindern neue Hand­lungs­möglichkei­ten zu erproben: z. B. vegan-ökologisch Einkaufen und Kochen, Energie-Check, Spielen und Gestalten mit innovativen Techniken.

Die Förderung einer vegetarisch-veganen, ökologischen und fairen Ernährung spielt bei allen Themen (Ernäh­rung & Landwirtschaft, Energie & Klimaschutz, Wer­te­entwicklung, Konsum & Lebens­stile, Globales Ler­nen) eine besonders wichtige Rolle, weil zahlrei­che For­schun­gen belegen, dass jeder Einzelne durch Veränderungen in diesem alltäglichen Be­reich besonders große Wirkungen erreichen kann.

Einkaufsforschertour

Class Activities

Category:

Date : 30 Mai 2015

To Top