Glücklicher und gesünder durch viel Obst und Gemüse

Wie extrem wichtig es ist, Kindern und Jugendlichen bereits von klein auf beizubringen, worauf es bei einer gesunden Ernährung ankommt, sollen die Filme und wissenschaftlichen Erkenntnisse, die ich hier vorstelle, zeigen.

Menschen, die täglich sieben Portionen Obst und Gemüse verzehren, sind glücklicher und psychisch gesünder. Zu diesem Schluss kommen Ökonomen und Mediziner der University of Warwick http://warwick.ac.uk . Die Forscher untersuchten die Ernährungsgewohnheiten von 80.000 Menschen in Großbritannien. Der Befund: Psychisches Wohlbefinden wird gesteigert durch die Anzahl der täglichen Portionen Obst und Gemüse. Laut den Wissenschaftlern reichen sieben Portionen täglich aus, damit Menschen den Höchststand von Glück und Wohlbefinden erreichen. Mitautor Andrew Oswald: „Es ist ratsam, mehr Obst und Gemüse zu essen – vor allem, wenn man daran interessiert ist, fröhlich zu bleiben.“

In Deutschland gibt es die Kampagne „fünf am Tag“. Das ist die Devise der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) http://dge.de , um gesund zu bleiben. In dem nachfolgenden Film „Kann man sich gesund essen?“ empfehlen Wissenschaftler jedoch nicht nur 5, sondern 7-10 Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen. Dass eine diesbezügliche Umstellung der Ernährung tatsächlich Krankheiten wie Krebs, Diabetes und Arthrose heilen kann, zeigt dieser Film überzeugend:

Die Autorin der Warwickstudie, Sarah Stewart-Brown, ist überrascht, dass die gesunde Ernährung nicht nur vor körperlichen, sondern auch vor seelischen Wehwehchen schützt. „Wir sind, was wir essen – das gilt nicht nur für den Körper, sondern auch für den Geist“, sagt Peter Falkai, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde http://dgppn.de , gegenüber pressetext[1]. Eine gesunde Ernährung bringe einen gewissen Lebensstil mit sich, der präventiv gegen psychische Erkrankungen sein könnte.

 

650 Gramm am Tag empfohlen

Allerdings befolgen nur wenige Menschen den guten Rat der Wissenschaftler. In Großbritannien konsumiert ein Viertel der Bevölkerung nur eine oder gar keine Portion Obst oder Gemüse am Tag. Nur ein Zehntel der britischen Bevölkerung verbraucht derzeit sieben oder mehr tägliche Portionen von etwa 80 Gramm. Auch in Deutschland erreichen die Menschen selten die magische Portion.

Die DGE empfiehlt eine Zufuhr von 650 Gramm am Tag. In Deutschland essen die Menschen im Schnitt je 150 Gramm Obst und Gemüse. Dabei ist die vitaminreiche Kost über die gute Laune hinaus wichtig für den Körper. Zahlreiche Studien zeigten zudem risikomindernde Effekte für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und deren begünstigende Faktoren wie Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck und Übergewicht. Ebenso gibt es Hinweise auf ein geringeres Risiko für Krebserkrankungen.

 

Ernährungsbildung von klein auf ist gefragt

In unserer Projektarbeit zeigen wir Kindern und Jugendlichen die Vorteile einer bioveganen Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse auf und bereiten gemeinsam mit ihnen leckere Mahlzeiten zu, damit sie Ernährungskompetenz erwerben. Das bedeutet selbstverständlich nicht, dass wir ihnen irgendein Ernährungsdogma überstülpen. Wir klären über wissenschaftlich gesicherte Fakten auf und zeigen, wie gut eine gesunde, vegane Ernährung schmecken kann. Welche Entscheidung ein Kind dann trifft, ob es seinen Konsum tierischer Lebensmittel reduzieren möchte oder nicht, das ist und bleibt seine freie Entscheidung

In unserem Flyer Ernährung für eine friedvolle Zukunft – mach mit kannst Du Dich über die Vorteile einer vegetarischen oder veganen Ernährung weiter informieren.

Darüber, ob eine biovegane Ernährung für Kinder gesundheitlich empfehlenswert ist, wird (noch) gestritten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sagt bestenfalls Ja zur vegetarischen Mischkost. Die vegane Ernährung wird jedoch von der DGE für Schwangere, Stillende und Kinder während der kompletten Kindheit strikt abgelehnt. In diesem 1,5-minütigen Kurzfilm wird die gegenteilige Auffassung vertreten und begründet:

Kinder vegan ernähren

Wir sind der Überzeugung, dass eine richtig geplante, biovegane Ernährung, die sich an den 7 Hauptregeln einer gesunden, veganen Ernährung orientiert, auf jeden Fall empfehlenswert ist. Das Pro und Contra zu diesem Thema kannst Du in diesen beiden Artikeln nachlesen:

 

Werde Multiplikator/in für unsere biovegane Projektarbeit mit Kindern

Bewirb Dich jetzt für die Teilnahme an einem kostenlosen Workshop und Coaching. Mehr lesen

Oder macht mit bei unserem Sozialen Experiment Selbst­lernstudium Mitweltpädagogik / Bildung zum Schutz der Erde.

Hier findest Du Tipps und Anregungen, wie Du erfolgreich biovegane Schulprojekte zu Klimaschutz und Ernährung umsetzt:

 

__________________

[1]Quelle: Pressetext.com

 

Teile diesen Beitrag:


Kommentare: 0

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Kommentare

To Top