elternWenn es um den Schutz der Erde geht, können wir alle – Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern – immer dazu lernen. Es ist uns darum ein wichtiges Anliegen, die Familien umfassend zu informieren, wie wir mit den Kindern arbeiten und sie von Anfang an einzubeziehen. Wir wollen mit den Eltern an einem Strang ziehen, um die bestmögliche Förderung für die Kinder zu erreichen.
Schon lange vor Projektbeginn bereiten wir Kinder und Eltern auf das Ferienabenteuer bzs. das Schulprojekt vor. Eltern gewinnen an einem Elternabend einen guten Einblick in unsere Projektarbeit – unter anderem mithilfe eines professionellen Videofilms. Wir verschicken ausführliche Informationsschreiben, Wegbeschreibungen und Mitnahme-Checklisten. Die Kinder erhalten vorab Überraschungen, die sie auf die Projektwoche einstimmen. Alle Projekte enden mit einem Abschlussfest, das am Ende der Projektwoche oder circa 5 Wochen danach stattfindet. Dabei erfahren Eltern und Angehörige durch einen Diavortrag und durch freiwillige Beiträge der Kinder, was diese in der Woche erlebt, gelernt und im Alltag umgesetzt haben. Ergänzt wird dies meist auch durch Gemeinschaftsspiele, Quizrunden oder ähnliches, die nicht selten auch von Kindern vorbereitet und erfunden wurden. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer Fotos von der Projektwoche.

To Top