sensibilisierungWir fördern bei den Kindern und Jugendlichen einen achtungs- und verantwortungsvollen Umgang mit allen Lebewesen – mit Tieren, Pflanzen, Menschen sowie der gesamten Mitwelt. Durch vielfältige Naturerlebnisspiele lernen die Kinder, sich in Natur und Tiere einzufühlen, ihre Sinne zu schärfen und ihre Beziehung zu allem Lebendigen zu vertiefen. Wir wollen ihnen die Schönheit der Natur nahe bringen und ihnen auch die Möglichkeit bieten Stille, Kraft und Inspiration in der Natur zu erfahren.
Dabei begegnen Kinder häufig auch Tieren, was eine willkommene Gelegenheit ist, einen achtungs- und respektvollen Umgang mit diesen einzuüben.
Das größte Wunder der Natur ist das Leben selbst. Dies zu erfahren ist ein beglückendes, faszinierendes Erlebnis. Wer als Kind nicht gelernt hat, zu staunen und Ehrfurcht vor den Wundern der Natur zu empfinden, wird möglicherweise sein Leben lang nach Lebensqualität in äußeren Dingen wie Besitz, Konsum und Statussymbolen suchen, ohne das echte Lebensglück je zu finden.

Das intensive Erleben der Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde ist fester Bestandteil aller Projekte. Täglich machen wir Feuer, Kinder können Tiere beobachten, am Bach spielen, eine Waldhütte bauen, essbare Kräuter kennen lernen, im Lehm matschen und Naturkunst gestalten. Bei Zeltlagern oder Klassenfahrten mit Übernachtung gehören auch Nachtwanderungen, Beobachtungen des Sternenhimmels, sensibilisierende Spiele im Dunkeln oder – wenn es die Witterung erlaubt und die Kinder es wünschen – das Schlafen unter freiem Himmel dazu.

To Top