Wandlungsräume und Co-Kreativität

Wie wir co-kreativ Lösungen finden können, die für Menschen, Tiere und Natur gesünder und zukunftsfähiger sind. In diesem Artikel zeige ich an einem konkreten Beispiel auf, warum es in der Ausbildung von Multiplikator*innen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) keinesfalls genügt, lediglich Informationen über nachhaltige Entwicklung oder Methoden weiterzugeben....

weiterlesen
Kommentare: 0

10 Schritte, um die Goldene Regel zu üben

„Behandle andere so, wie du von ihnen behandelt werden willst.“ - Du hast das Ziel, Menschen eine neue, bessere, friedvolle Art des Zusammenlebens und Miteinanders vorzuleben? Du willst selbst der Wandel sein, den du dir auf der Erde wünschst? Dann kannst du, wenn du willst, die „Goldene Regel“ in...

weiterlesen
Kommentare: 0

Bist Du selbstreflektiert?

Oftmals stellen sich PädagogInnen die Frage, ob Bildung für nachhaltige Entwicklung / Umweltbildung nicht nur reine Alibiveranstaltungen sind und "wenig nützen". In diesem Artikel möchte ich Dir Anregungen geben, um mehr Tiefe, Intensität und Qualität bei Deinen Workshops und Projekten zu erreichen - indem Du vor allem zunächst Dich...

weiterlesen
Kommentare: 0

Konflikte bergen Chancen für Bewusstseinswandel

Wie Du Konflikte zu Chancen für einen Be­wusst­­seinswandel machen kannst und wie Du an Dir selbst arbeiten kannst – wenn Du das willst –, damit Du als Potentialentfaltungscoach situationsorientiert zur Selbstreflexion anregen kannst, das möchte dieser Artikel aufzeigen.

weiterlesen
Kommentare: 0

Best-practice-Kriterium: Alltagsbezug und reelle Handlungsmöglichkeiten

Worauf Du achten solltest, wenn Du selbst erfolgreiche Projekte entwickeln willst In einer Serie von Beiträgen, in denen es um Best-practice-Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung geht, möchte ich Dir zeigen, wie Du selbst erfolgreich Pro­jekte entwickeln kannst, die diesen Kriterien entsprechen. Im Handbuch „Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für...

weiterlesen
Kommentare: 1

Best-practice-Kriterien: Lerne, das geheime Netz des Lebens zu durchschauen

In dem heutigen Beitrag möchte ich Dir Anregungen geben, um das "geheime Netz des Lebens" besser zu durchschauen und Dir zeigen, wie Du daraus eigene Handlungsmöglichkeiten ableiten und zu einer persönlichen Herausforderung machen kannst. Hast Du einmal Erfahrungen an Dir selbst gesammelt, kannst Du das Gleiche auch Kindern, Jugendlichen...

weiterlesen
Kommentare: 0

Best-practice-Kriterien: Wie Du Konflikte zu Chancen machst

Alltagsorientierung und reelle Handlungsmöglichkeiten für die Zielgruppe In einer Serie von Beiträgen, in denen es um Best-practice-Kriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung geht, möchte ich Dir zeigen, wie Du selbst erfolgreich Pro­jekte entwickeln kannst, die diesen Kriterien entsprechen. Im Handbuch „Das Erdschützerprojekt – Pädagogik für eine lebenswerte, friedliche Zukunft“...

weiterlesen
Kommentare: 0

Wie Du erfolgreich biovegane Schulprojekte zu Klimaschutz und Ernährung umsetzt

Lerne auch Du, wie Du Kinder für klima-, tier- und umweltfreundliche Ernährung begeistern kannst. Denn Klimaschutz-Ernährungsbildung an Schulen ist dringend geboten. Auf Einladung der Stadt Ludwigshafen haben wir im Rahmen ihrer Klimawochen 2015 sechs vierstündige Workshops mit unserem Konzept Klimaschutzkochmobil an Grundschulen mit SchülerInnen der 3. Klasse durchgeführt und...

weiterlesen
Kommentare: 0

Vision einer friedlichen Erde für Menschen, Tiere und Natur

Bildung zum Schutz der Erde ist eine Pädagogik mit der Vision einer friedlichen, gewaltfreien Erde, auf der Menschen, Tiere und Natur in Einheit, Liebe und gegenseitiger Achtung leben. Das damit verbundene Werteangebot ist die Orientierung an der Goldenen Regel (Was Du nicht willst, das man Dir tu’, das füg’...

weiterlesen
Kommentare: 2
To Top