Thomas-215x215Über mich:

Ich habe mich bereits als Jugendlicher dafür entschieden, meine ganze Kraft dazu zu verwenden, um zum Bewusstseinswandel auf der Erde beizutragen. Dabei liegen mir Kinder und Jugendliche besonders am Herzen, weshalb ich Pädagogik studiert habe. Im Jahr 2003 habe ich mit Freund*innen den Verein Schützer der Erde e.V. gegründet und mich als Natur- und Mitweltpädagoge selbständig gemacht. So bin ich nun in der glücklichen Lage, dass ich meine ganze Energie, beruflich und ehrenamtlich dafür einsetzen darf, dazu beizutragen, dass wir der Vision einer gewaltfreien, friedlichen Erde für Menschen, Tiere und Natur Schritt für Schritt näher kommen:-). Für dieses Ziel bin ich auch als Coach, Autor und Vollzeitaktivist tätig. Ich freue mich riesig, mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen spannende und herausfordernde Projekte umsetzen zu dürfen, bei denen wir stets viel Neues erproben und eine wundervolle Zeit in einem großartigen Team verbringen.

 

Warum willst Du das Erdschützerprojekt durch Deine Mitwirkung unterstützen?

Es ist mir ein großes Herzensanliegen, auf diese Weise Pioniersarbeit für einen Wandel in der Bildung leisten zu dürfen. Ich möchte mit unserem Team beispielhaft aufzeigen, wie Lernen nicht nur großen Spaß machen, sondern auch erfüllt von Sinn sein kann. Es ist mir eine große Freude, bei Kindern und Jugendliche die Liebe zur Natur, zu Tieren und zu allem Sein fördern zu dürfen und ihnen ein gutes Vorbild im Sinne eines lebenswerten, friedlichen, gerechten Konsum- und Lebensstils zu sein. Durch das Erdschützerprojekt möchte ich Samen legen und Kompetenzen vermitteln, damit Kinder und Jugendliche in die Lage versetzt werden, die Erde zu einem besseren Ort zu machen.

zurück zu Freies Freiwilligenjahr für einen Bewusstseinswandel

zurück zu „Ferienprojekt „Reise zum Planeten der Zukunft – Der Zauberstein“

To Top