Verlosung – Buch „Veganer Käse“ von Miyoko Schinner

Unter allen unseren LeserInnen verlosen wir ein Buch „Veganer Käse“ von Miyoko Schinner, das uns der Narayanaverlag dafür freundlicherweise gespendet hat. Wenn Du bis spätestens 26.06.2015 einen Kommentar zu einem unserer Blogartikel schreibst oder uns eine Email mit Deinen Wünschen zu Themen für unseren Blog bzw. unseren Newsletter schickst, nimmst Du automatisch an der Buchverlosung teil.

Wenn Dir darüber hinaus ein Blogartikel gefallen hat, freuen wir uns, wenn Du ihn teilst oder auf Facebook likest.

 

Buchbeschreibung – wie Du pflanzlichen Käse selbst herstellen kannst

4962_Schinner_MGourmetköchin Miyoko Schinner kocht und lehrt seit über dreißig Jahren vegane Küche und ist weltweit eine der erfahrensten Expertinnen für veganen Käse. In ihrem neuen Buch stellt sie über 80 ihrer Lieblings-Käserezepte zum Selbermachen vor.

Aus pflanzlichen Milchalternativen und Nüssen kann man leckere Käsespezialitäten zaubern. Miyoko Schinner zeigt, wie man „Käse“ selbst herstellen kann, deren Geschmack an Brie, Greyerzer, Parmesan, Mozzarella oder Frischkäse erinnert. Auch Rezepte für Käsegerichte, Fondue und Käsekuchen sind dabei.

Die Zubereitung der Käsespezialitäten gelingt mit ein wenig Übung meist im Nu, allerdings braucht das Reifen – wie in der traditionellen Käseherstellung – Zeit und Geduld. Aber auch wer schnell ein Käserezept umsetzen möchte, wird fündig.

Wir experimentieren derzeit auch mit den Rezepten aus diesem Buch, um in unserer Projektarbeit mit Kindern gemeinsam unseren eigenen pflanzlichen Käse aus guten, natürlichen, Bio-Zutaten herstellen zu können und werden demnächst darüber berichten. Ein Rezept möchten wir aber hier und jetzt schon verraten, weil es so einfach und schnell umsetzbar ist:

 

Nuss-Parmesan

Dieser vegane Parmesan ist im Nu gemacht und eine geniale Würze, die sich im Kühlschrank wochenlang hält.

 

Veganer Parmesanstreukäse-300x300

Pflanzlicher Streukäse, der an Parmesan erinnert

Zutaten für ca. 210 g

160 g Pinienkerne, Mandeln oder Walnüsse

50 g Hefeflocken

½ Teelöffel Salz

 

Alle Zutaten in eine Küchenmaschine geben und mixen, bis sie gut vermischt sind und eine krümelige Masse entsteht.

Wir haben dieses Rezept mit Pinienkernen erprobt. Wenn man die Streumischung über Nudeln gibt, schmeckt es tatsächlich ähnlich wie Parmesan. Bei Verwendung von Walnüssen, heißt es in dem Buch, soll man aufpassen, dass man nicht zu lange mixt, sonst könnte man am Ende Nussmus haben.

Veganer-Kaese-Miyoko-Schinner.16324-399x496Dieses Buch kaufen:

Wer dieses Buch kaufen möchte, dem empfehlen wir, es über buch7.de zu bestellen.  Ein Teil des Umsatzes fließt dann in unsere Projekte, ohne dass Dir dadurch Mehrkosten entstehen.

Teile diesen Beitrag:


Kommentare: 1

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentar ( 1 )

  • Hallo!

    Ich finde es wirklich toll, was ihr macht und auch die neue Seite ist ansprechend gestaltet – werde mich gleich ein wenig durchklicken! 😉 Bin jetzt auch auf komplett vegan umgestiegen und hauptsächlich auf roh. Ich fühle mich sehr gut damit!
    Also: Weiter so!

    Grüße, Bettina

Kommentare

To Top